SANTI MAHA SANGHA BASIS KURS | Samstag - Sonntag, 9. - 10.12.2017 | Dargyäling | mit Jakob Winkler

Was ist Dzogchen?!

-   Sichtweise, Meditation und Verhalten in Sutra, Tantra und Dzogchen   -

Kursinhalt:
In diesem Kurs beschäftigen wir uns mit den Kernpunkten der Theorie und Praxis von Dzogchen, der Essenz des tibetischen Buddhismus.  Neben dem sutrischen Weg der Entsagung, dem tantrischen Weg der Transformation ist Dzogchen der Weg der Selbst-Befreiung. Jeder dieser Wege hat jeweils seine spezifische Sichtweise, Meditation und Verhaltensweise. Durch ein grundlegendes Verständnis dieser verschiedenen Aspekte wird der Praktizierende befähigt, das für seine Umstände und Fähigkeiten Angemessene zu erkennen und anzuwenden. Es werden essentielle Praktiken, wie z.B. die "Semdzins" aus dem Dzogchen erklärt und gemeinsam geübt, so daß ganz konkrete, praktische Erfahrungen gemacht werden können.

 

 

 

 

 

 

Chögyal Namkhai Norbu
Der tibetische Dzogchen-Meister, das geistige Herz der Dzogchen Gemeinschaft, lehrt das Santi Maha Sangha Training seit 1993, um seinen Schülerinnen und Schülern zu helfen, ein strukturiertes Wissen und eine tiefe Erfahrung von Dzogchen zu entwickeln.

Die Basis des Studiums ist das Buch "Die kostbare Vase" von Chögyal Namkhai Norbu. Wir empfehlen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Kurses, vorab "einen Blick" in dieses Buch zu werfen. (Shang Shung Edition 2004). Diese Empfehlung ist keine Teilnahmevoraussetzung.                                                                                                                        

In "Die kostbare Vase" heisst es auf Seite 235:                                                                                                                           

"Was das Wesen der Sichtweise betrifft, so heißt es: Geht es um die wahre Bedeutung, so gibt es keine Sicht, die aufrecht zu erhalten wäre. Bezogen auf das Wesen der Meditation: was die wahre Bedeutung betrifft, so gibt es nichts zu meditieren. Was das Wesen desVerhaltens betrifft, so heißt es: was die wahre Bedeutung betrifft, so brauchen wir kein Verhalten anzunehmen."

 

 

 

 

 

 

Kursleiter:
Jakob Winkler
praktiziert seit 1985 Buddhismus und wurde 1989 Schüler von Chögyal Namkhai Norbu. 2002 wurde er von Rinpoche autorisiert, die Basis von Santi Maha Sangha zu unterrichten. Er ist Tibetologe (M.A.) und Fachlektor.

Teilnahmevoraussetzung:  Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer sollte die Guru-Yoga bzw. Dzogchen Übertragung durch Chögyal Namkhai Norbu erhalten haben. Diejenigen, die noch keine Übertragung erhalten haben, können an der weltweiten Übertragung am 13.11.2017 via Internet teilnehmen. Wer Interesse hat, kann sich gern an dargyaling@dzogchen.de wenden, um zu erfahren, wie man teilnehmen kann. Wenn das nicht möglich ist, geht man die Verpflichtung ein, zu einem späteren Zeitpunkt die Übertragung zu empfangen.

Kurszeiten                                                                                                                                                                                   
Samstag,   9. Dezember 2017      10.00-13.00 Uhr & 15.00-18.00 Uhr
Sonntag, 10. Dezember 2017      10.00-13.00 Uhr & 15.00-17.00 Uhr

Ort
Dargyäling, Internationale Dzogchen Gemeinschaft e.V.,
Spielmannsgasse 14, 50678 Köln

Infos und Anmeldung
Bei Ilka Müller-Mennrich unter ilka.mueller-mennrich@dzogchen.de .

Kursgebühr: 100€

Interessenten, die sich in einer prekären finanziellen Situation befinden,
können sich gern bei Ilka Müller-Mennrich melden!

Für die Anmeldung ist die Einzahlung auf folgendes Konto maßgebend:

Dzogchen Gemeinschaft Deutschland e.V., IBAN: DE40 3005 0110 0011 0478 91, BIC: DUSS DEDD XXX,

Betreff: SMS-JW-2017-DEZ-Köln

Wir freuen uns auf Euch,
Euer Dargyäling Gakyil